Blackjack-Varianten in Online-Casinos: Beste Blackjack-Spiele

Blackjack-Varianten in Online-Casinos: Beste Blackjack-Spiele

06.04.2021

Es ist eine Tatsache: Blackjack gehört zu den beliebtesten Casinospielen. Im Laufe der Jahre und Jahrzehnte hat sich das Kartenspiel jedoch enorm weiterentwickelt. Mittlerweile existieren viele Blackjack Varianten mit Echtgeld, die sich zum Teil drastisch unterscheiden. Oder wussten Sie, dass man Blackjack neuerdings wie Poker spielen kann? Oder hat man Ihnen gesagt, dass Blackjack Jackpots ausschüttet?

Mit diesem Artikel bringen wir Licht ins Dunkel und stellen Ihnen beste Blackjack Varianten vor. Wir verraten Ihnen, was die Variationen auszeichnet, erläutern das Spielprinzip und zeigen Ihnen Ihre Gewinnchancen auf.

Klassisches Blackjack

Bevor wir uns mit den ungewöhnlichen Blackjack Spielen befassen, ist zuallererst die klassische Variante an der Reihe. Denn: Die meisten Blackjack Spiele online bauen auf Classic Blackjack auf. Scrollen Sie gern zur nächsten Überschrift, wenn Sie mit Blackjack grundsätzlich vertraut sind.

Beim Blackjack treten Sie (der Spieler) gegen den Croupier (auch Dealer genannt) an. Ziel ist es, mit zwei oder mehr Karten mehr Punkte zu erzielen als der Dealer. Asse stehen entweder für 1 oder 11 Punkte, Bildkarten für 10 Punkte.

Zu Beginn einer neuen Runde erhalten Sie zwei Karten, der Croupier ebenfalls. Eine Karte des Croupiers liegt offen aus, die andere ist verdeckt. Sie sind als erstes an der Reihe. „Hit“ und „Stand“ sind beim Blackjack die häufigsten Aktionen.

Mit Hit fordern Sie eine weitere Karte an. Das ist beliebig oft möglich, solange Sie 21 Punkte nicht überschreiten. Ab 22 Punkten ist Ihre Hand ein „Bust“ – Ihr Einsatz ist verloren.

Mit Stand vertrauen Sie auf Ihre erzielten Punkte. Stand ist beim Blackjack immer möglich – auch ohne Hit, nach einem oder sogar nach mehreren Hits.

Die Auszahlung erfolgt

  • im Verhältnis 1:1, wenn Sie mehr Punkte als der Dealer erzielen oder der Dealer einen Bust erleidet.
  • Bei 5€ Einsatz bekämen Sie 10€ ausgezahlt. Erzielen Sie sogar einen Blackjack – 21 Punkte mit den ersten beiden Karten – steigt die Auszahlung auf 3:2.
  • Bei einem Unentschieden („Push“) bekommen Sie Ihren Einsatz zurück.

Der Bankvorteil beträgt beim Klassik-Blackjack ungefähr 0,5 %. Das ist allerdings nur der Fall, wenn Sie perfekte Entscheidungen treffen. Schließlich ist Blackjack in erster Linie ein Zahlenspiel. In jeder Spielsituation gibt es – auch ohne Kartenzählen – eine Aktion, die besser ist als andere. Es ist übrigens gar nicht so schwierig, sich das nötige Rüstzeug anzueignen. Die Basic Strategy macht aus Ihnen einen 1a-Blackjack-Strategen.

Klassische Blackjack Casinospiele werden Sie online zuhauf finden. Manche Variationen wie zum Beispiel Blackjack Bonus ähneln der klassischen Spielart, erweitern das Fundament allerdings um aufregende Nebenwetten („Side Bets“).

Multihand Blackjack

Es ist nur konsequent, dass wir nach der Klassik-Variante Multihand Blackjack erwähnen. So viel ist gar nicht anders bei dieser Blackjack-Version. Der Hauptunterschied steckt bereits im Namen. „Multihand“ lässt Sie einfach mehrere Hände parallel spielen. Der Croupier bekommt eine Hand ausgeteilt; Sie treten also mit zwei, drei oder vier Blättern gleichzeitig an. Wenig überraschend ist Multihand Blackjack deshalb eine der meistgespielten Blackjack Arten.

Zu finden ist das Multihand-Spiel unter anderem bei Entwickler Pragmatic Play. Für gewöhnlich ist der Hausvorteil vergleichbar mit der klassischen Variante. Die Auszahlungsquoten bleiben ebenfalls erhalten. Das bedeutet, der Blackjack wird mit einer 3:2-Auszahlung entlohnt; bei einem regulären Sieg wird der Einsatz verdoppelt.

Beim Multihand Blackjack und den allermeisten Blackjack Varianten haben Sie mehr Aktionen als Hit und Stand zur Auswahl. Zum Beispiel „Double Down“: Sie verdoppeln den Einsatz und ziehen eine einzige weitere Karte. Das ist mit 10 oder 11 Punkten normalerweise sinnvoller als mit 15 oder 16.

Außerdem gibt es noch „Split“: Sie teilen die Hand in zwei Hände auf (was einen weiteren Einsatz erfordert). Möglich ist dieser Spielzug, wenn Sie ein Paar ausgeteilt bekommen.

Der Hausvorteil lässt sich oft nur ungenau angeben. Entscheidend ist, welche spezifischen Regeln gelten. Ist Double Down immer erlaubt – oder nur bei bestimmten Punktzahlen? Muss der Croupier bei einer Soft 17 – das sind 17 Punkte, die mit einem Ass erreicht werden – eine weitere Karte ziehen oder stehen bleiben? Die Regeln wirken sich auf den Bankvorteil aus und verändern auch die optimale Herangehensweise. An den Blackjack-Tischen können Sie ablesen, wie der Dealer ziehen muss und wie Gewinne ausgezahlt werden.


➤ Multihand Blackjack im Frank Casino spielen!


CasinoBlackjack SpieleLive Blackjack SpieleBlackjack AnbieterBonusJetzt spielen
55 105 8 750€ Willkommenspaket + 20 Freispiele Jetzt spielen
36 23 7 100% bis zu 500 € + 120 Freispiele Jetzt spielen
55 35 8 100€ einzahlen + 100€ in Freiwetten sichern! Jetzt spielen

Atlantic City Blackjack

Atlantic City Blackjack

Atlantic City Blackjack gehört zu den Blackjack Varianten, die Ihnen die Möglichkeit geben, eine Hand aufzugeben („Surrender“). In dem Fall erhalten Sie die Hälfte des Einsatzes zurück. Entstanden ist die Variante – wie der Name vermuten lässt – in Atlantic City. Sie war als eine Art Kampfansage gegen die Las Vegas Casinos angedacht und sollte Spieler in das Casino-Paradies Atlantic City bewegen, da sie „Early Surrender“ erlaubte.

Early Surrender heißt, dass Sie aufgeben dürfen, noch bevor der Croupier seine Hand auf einen Blackjack geprüft hat („Peek“). Bei den meisten Blackjack Spielen kontrolliert der Dealer seine Hand, wenn ein Ass offen ausliegt. Und üblicherweise ist die Aufgabe erst danach möglich („Late Surrender“).

Die Online-Variante des Atlantic City Blackjacks – etwa bei Microgaming spielbar – lässt kein Early Surrender zu. Sie dürfen Ihre Hände dreimal in Folge splitten. Außer, man hat Ihnen ein Paar Asse ausgeteilt – dann ist nach dem ersten Mal Schluss.

Auszahlungen erfolgen wie beim Standard-Blackjack. Das heißt, für den Blackjack gibt es eine 3:2-Auszahlung; reguläre Gewinne bringen Ihnen den doppelten Einsatz ein. Hat die Insurance-Wette Erfolg, liegt die Auszahlung bei 2:1.

Mit „Insurance“ versichern Sie sich gegen einen Blackjack des Croupiers. Die Nebenwette kostet extra und ist optional verfügbar, wenn die erste Karte des Dealers ein Ass ist. Mit der Side Bet treiben Sie den Hausvorteil gewaltig in die Höhe. Bei 8 Decks – Standard beim Atlantic City Blackjack – übersteigt der Bankvorteil der Insurance-Wette 7,4 %.


➤ Atlantic City Blackjack bei LightCasino spielen!

Spanish 21

Spanish 21 wird mit sechs oder acht Decks gespielt, die eine Besonderheit aufweisen: Es gibt keine Zehner im Deck. So kommt man seltener mit zwei Karten auf hohe Punktzahlen; Karten mit niedrigen Kartenwerten werden stärker.

ℹ️ Hinweis: Blackjack Casinospiele wie Australian Pontoon oder Player’s Edge sind verwandt mit Spanish 21 und weisen viele Ähnlichkeiten auf.

Der Hausvorteil ist erstaunlich niedrig und vergleichbar mit der oben beschriebenen Klassiker-Variante. Neben den üblichen Auszahlungen greifen bei Spanish 21 diverse Bonus-Gewinne. Für diese ist kein weiterer Einsatz zu leisten. Es ist also keine Nebenwette.

Der Jackpot lockt, wenn Sie mit drei Siebener in gleicher Farbe auf 21 Punkte kommen und beim Dealer ein weiterer Siebener zu finden ist. Dafür bekommen Sie den 50-fachen Einsatz ausgezahlt.

Alle Bonus-Auszahlungen im Überblick:

BonusAuszahlung
21 mit fünf Karten2:1
21 mit sechs Karten2:1
21 mit sieben Karten3:1
21 mit drei Siebener3:2
21 mit 6, 7 und 83:2
21 mit drei Siebener in gleicher Farbe2:1
21 mit drei Siebener in gleicher Farbe, der Croupier hat einen vierten Siebener50:1

Spanish 21 wird online von Microgaming angeboten. Late Surrender ist als Option verfügbar; bei einem offen ausliegenden Ass des Croupiers können Sie die Insurance annehmen. Der Blackjack des Spielers setzt sich immer durch.

Blackjack Switch

Blackjack Switch lässt sich nur mit zwei Blackjack-Händen gleichzeitig spielen. Denn: Die zweite ausgeteilte Karte können Sie mit der jeweils anderen tauschen. In Deutschland ist die Variante in den Spielbanken als Blackjack Exchange bekannt. Online ist Blackjack Switch zum Beispiel bei Playtech spielbar.

Durch die Möglichkeit, Karten untereinander zu tauschen, verändert sich der Hausvorteil drastisch. Regeländerungen sind die logische Folge. Blackjacks werden 1:1 ausbezahlt – das ist noch nachvollziehbar und unkompliziert.

Schwieriger ist da folgendes: Kommt der Dealer auf 22 Punkte, erzwingt er gegen alle Punktzahlen unter 21 ein Unentschieden. Das fühlt sich in den ersten Runden ungelenk an, vielleicht sogar etwas unfair.

Der Hausvorteil ist trotzdem erstaunlich niedrig angesetzt mit 0,58 % bei 6 Decks. Werden 8 Decks verwendet, steigt der Bankvorteil geringfügig um 0,02 %.


➤ Zappit Blackjack (Switch) bei Simple Casino spielen!

Pontoon Blackjack

Pontoon Blackjack

Australian Pontoon haben wir bereits im Zusammenhang mit Spanish 21 erwähnt. Diese Variation ist aber nur verfügbar, wenn Sie nicht Blackjack online live, sondern in einem regulären Casino spielen. Dieser Abschnitt zu Pontoon Blackjack konzentriert sich deshalb auf die Variante aus Großbritannien. Anbieter wie Playtech oder Betsoft haben Pontoon Blackjack online umgesetzt.

Zunächst einmal kommen bei Pontoon andere Begriffe zum Einsatz. Aus dem Hit wird ein „Twist“; der Stand wandelt sich in „Stick“ um; Double Down wird fortan „Buy“ genannt.

Doch es bleibt nicht bei Begrifflichkeiten. Auszahlungen werden ebenfalls anders geregelt. Der Blackjack – hier Pontoon genannt – wird im Verhältnis 2:1 (statt 3:2) entlohnt. Ebenfalls eine 2:1-Auszahlung winkt, wenn Sie mit fünf Karten – und gegen einen Nicht-Pontoon des Dealers – unter 22 Punkten bleiben.

Pontoon Blackjack leistet sich noch weitere Besonderheiten. Beim Blackjack können Sie zwischen Hit und Stand wählen – selbst wenn Stand fragwürdig erscheint, zum Beispiel bei 8 Punkten. Bei Pontoon sind Sie weniger frei: Bis 15 Punkte ist der Twist Pflicht; bei 14 Punkten oder weniger müssen Sie eine Karte ziehen. Im Prinzip ergeht es Ihnen ein bisschen wie dem Croupier, der starren Regeln folgen muss.

Double Down, also das Verdoppeln des Einsatzes, ist beim klassischen Blackjack lediglich mit zwei Karten möglich. Pontoon lässt Ihnen die Option auch bei drei oder mehr ausgeteilten Karten. In diesem Punkt sind Sie wieder etwas freier.


➤ Pontoon Blackjack im SlotV Casino spielen!

Perfect Pairs Blackjack

Perfect Pairs Blackjack funktioniert im Prinzip genauso wie das klassische Vorbild. Allerdings gibt es einen Trick: Die namensgebende Nebenwette.

Bei Perfect Pairs Blackjack versuchen Sie, mit den ersten beiden Karten ein Paar zu bilden. Paare sind unterschiedlich stark, abhängig davon, wie „gleich“ sie sind. Die folgende Tabelle erklärt, was damit gemeint ist:

PaarBeispielAuszahlung
Unterschiedliche Farben♣️ Ass und ♥️ Ass5:1
Gleiche Farben♣️ 3er und ♠️ 3er10:1
Perfektes Paar♦️ 10er und ♦️ 10er30:1

Die Auszahlungsquoten variieren, je nachdem, welches Perfect Pairs Sie spielen. Obige Zahlen gelten zum Beispiel beim Perfect Pairs Blackjack von Entwickler Arrow’s Edge.

Anders als bei Spanish 21 müssen Sie die Nebenwette selbst platzieren. Dafür befindet sich am Blackjack-Tisch ein zusätzliches Einsatzfeld (bei Arrow’s Edge mit einem Doppel-P beschriftet).

Der zusätzliche Einsatz hat jedoch seinen Preis. Die Side Bet ist nicht lohnenswert, sondern überrascht den Spieler mit einem ungewöhnlich hohem Hausvorteil von bis zu 8 %. Es gibt auch keine Blackjack Tipps, mit denen Sie sich einen Vorteil verschaffen könnten. Die Perfect-Pairs-Wette ist schlicht nicht lohnenswert.


➤ Perfect Pairs Blackjack im NYSpins Casino spielen!

Vegas Strip Blackjack

Vegas Strip Blackjack

Falsch gedacht, wenn der Name bei Ihnen Assoziationen zu Strip-Poker weckt. Tatsächlich hat man Vegas Strip Blackjack nach dem „Strip“ in Las Vegas benannt, dem weltberühmten Straßenzug, der von Casinos wie dem Caesars Palace oder dem Bellagio eingerahmt wird.

Erstaunlicherweise gehört Vegas Strip zu den Blackjack Varianten mit dem geringsten Hausvorteil. Treffen Sie die bestmöglichen Entscheidungen, sinkt dieser rapide auf 0,35 %. Dieser Wert ist etwa beim Vegas Strip Blackjack von Microgaming zu erreichen.

Die Microgaming-Variante folgt den klassischen Regeln, verwendet allerdings nur vier Decks. Nach einer Runde werden die vier Decks gemischt. Surrender ist deaktiviert; die Insurance-Wette ist verfügbar. Außerdem ist das Verdoppeln auch dann möglich, wenn Sie Ihre Hand geteilt haben (Split). Re-Splits sind ebenfalls erlaubt.

Auszahlungen erfolgen gemäß Klassik-Regelwerk. Der Croupier darf bei Soft 17 außerdem nicht ziehen, sondern muss stehen bleiben. Nebenwetten lassen sich gar nicht abschließen, sodass die Versuchung ausbleibt, den niedrigen Hausvorteil zu torpedieren.


➤ Vegas Strip Blackjack bei Casino Room spielen!

Double Attack Blackjack

Double Attack Blackjack feiert vor allem in Atlantic City Hochkonjunktur: Mehr als die Hälfte der Spielbanken bietet die Variante an. Der Name rührt daher, dass man den Einsatz verdoppeln kann, nachdem die offene Karte des Croupiers zu sehen ist.

ℹ️ Hinweis: Zu diesem Zeitpunkt hat der Spieler noch keine Karten vor sich liegen.

Gespielt wird mit den gleichen Decks wie bei Spanish 21. Das heißt, im Deck befinden sich nur 48 Karten. Kurz gesagt: Die Zehner fehlen.

Die Auszahlungen folgen den üblichen Regeln. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, eine Side Bet namens „Bust It“ zu platzieren. Sie wetten darauf, dass der Croupier mit drei Karten einen Bust erleidet. Je schöner der Bust, desto höher die Auszahlung. Im besten Fall gibt es den 200-fachen Einsatz. Sehen Sie selbst:

BustAuszahlung
Bust mit einer Bildkarte3:1
Bust mit einer 96:1
Bust mit einer 88:1
Bust mit einer 710:1
Bust mit einer 615:1
Bust mit 888 in gleicher Farbe (Herz gepaart mit Karo)50:1
Bust mit 888 mit gleichem Suit (Pik folgt auf Pik)200:1

Wichtig: Der Croupier muss den Bust hinlegen – nicht der Spieler. Die Insurance-Nebenwette wird im Erfolgsfall mit 5:2 ausbezahlt.

Außerdem bemerkenswert: Beim Double Attack Blackjack können Sie die Hand immer aufgeben oder verdoppeln – sogar nach einem Split. Geben Sie nach einem Split auf, können Sie auch bloß eine Hand aufgeben und die andere weiterspielen.

Neugierig geworden? Online ist Double Attack Blackjack unter anderem von Playtech für Casino-Seiten umgesetzt worden. Der Hausvorteil ist mit 0,62 % angenehm. Das Verdoppeln zu Beginn einer Runde – die Double Attack – ist in 58,3 % aller Spielsituationen sinnvoll.


Double Exposure Blackjack

Double Exposure Blackjack

Sie irren, wenn Sie glauben, dass wir das Ende der Fahnenstange erreicht haben. Double Exposure Blackjack erweitert die Palette der Blackjack Arten um ein weiteres interessantes Spielelement: Hier muss der Croupier beide Karten offenlegen.

Damit verfügen Sie über einen Informationsvorteil. Was – das sind wir inzwischen gewohnt – die Regeln auf den Kopf stellt. Bei einem Unentschieden schlägt der Dealer kurzerhand zurück – und gewinnt. Um es klarzustellen: Kommen Sie auf 20 Punkte, und der Croupier ebenso, gewinnt hier der Dealer.

Eine weitere Änderung betrifft die Auszahlungen: Blackjacks sinken im Wert und halten nur noch den doppelten Einsatz als Gewinn bereit, also 1:1.

Double Exposure Blackjack ist online von NetEnt entwickelt worden. Das Spiel wird teils auch als Dealer Disclosure oder Face Up 21 bezeichnet.

Der Hausvorteil schwankt zwischen 0,66 % und 1,47 %, je nachdem, welche Regeln aktiv sind. Bei manchen Variationen ist kein Re-Split möglich. Oder das Double-Down-Spiel wird eingeschränkt. All das wirkt sich auf die Edge (Hausvorteil) aus, die Ihnen als Spieler bleibt.


➤ Double Exposure Blackjack spielen bei Zulabet!

Triple Sevens Jackpot

Wenn Sie Blackjack Spiele online suchen, die eine Jackpot-Funktion bereithalten, hat Ihre Suche mit Triple Sevens Jackpot ein Ende. Das Microgaming-Spiel schüttet einen progressiven Jackpot aus. Und zwar jedes Mal, wenn Sie drei Siebener in Karo vor sich liegen haben.

Ach so, und den Jackpot-Nebenwetten-Einsatz müssen Sie auch entrichtet haben. Ansonsten bleibt der Jackpot, wo er ist. Manchmal zeigt sich der Jackpot-Topf gnädig und gewährt Ihnen auch für weniger aufregende Kombinationen eine Auszahlung. Entscheidend ist, dass mindestens ein Siebener dabei ist.

Folgende Gewinnauszahlungen hält der Jackpot bereit:

Jackpot-WetteAuszahlung
7 als erste Karte, danach beliebig5:1
77 und eine dritte Karte in beliebiger Farbe25:1
77 und eine dritte Karte mit gleichem Suit50:1
777 in beliebigen Farben250:1
777 in Herz, Pik oder Kreuz1000:1
777 in KaroJackpot

Interessanterweise kann es mathematisch korrekt sein, sich auf die Jackpot-Wette einzulassen. Die Side Bet hat einen Hausvorteil von 37,94 %. Pro 10.000€ im Jackpot sinkt der Bankvorteil jedoch um 3,45 %. Somit wird es ungefähr ab 100.000€ interessant, sich den Triple Sevens Jackpot genauer anzuschauen.

Abgesehen von den Jackpot-Elementen folgt die Variante den üblichen Blackjack-Regeln und wird den Auszahlungen gerecht, die man erwartet.


➤ Super 7 Blackjack spielen bei bCasino!

Super Fun 21

Super Fun 21 Blackjack

Super Fun 21 ist in Las Vegas aufgekommen und mit klassischem Blackjack zu vergleichen. Doch es gibt mehr Gewinnmöglichkeiten.

Bleiben Sie auch mit sechs Karten oder mehr unter 21 Punkten, gewinnen Sie automatisch gegen das Blatt des Croupiers. Ergeben sich mit fünf oder mehr Karten 21 Punkte, ist der Sieg ebenfalls sicher – und die Auszahlung steigt auf 2:1.

Die zusätzlichen Gewinnchancen machen sich jedoch beim Blackjack negativ bemerkbar. Dieser bringt bloß Auszahlungen von 1:1 ein. Die einzige Ausnahme: Sie bilden den Blackjack mit zwei Karo-Karten. In dem Fall bekommen Sie 2:1 ausgezahlt.

Fünf- oder Sechs-Karten-Hände sind beim Blackjack recht unwahrscheinlich. Deshalb steigt der Hausvorteil – durch die Kürzungen bei der Blackjack-Auszahlung – enorm an. Je nachdem, wie viele Decks verwendet werden, ist ein Hausvorteil zwischen 1,16 % und 1,40 % zu erwarten.

Super Fun 21 wird normalerweise mit ein, zwei oder sechs Decks gespielt. Playtech ist einer der Hersteller, die die Vegas-Variante ins Online Casino gebracht haben.


➤ Super Fun 21 Extreme Blackjack bei Voodoo Dreams spielen!

Duel Blackjack

Duel Blackjack ist wohl eine der ungewöhnlichsten Blackjack Varianten. Das Spiel hat einiges mit Poker gemein – in der Mitte liegen etwa Gemeinschaftskarten aus (vergleichbar mit dem Flop bei Texas Hold’em); man hat sich Begriffe aus der Pokerwelt geliehen.

Der Einfachheit halber führen wir Sie beispielhaft durch eine Runde Duel Blackjack:

  1. Sie bekommen zwei Karten ausgeteilt, der Dealer ebenfalls. Die Karten des Croupiers sind beide verdeckt; nur eine Ihrer Karten liegt offen aus. Anschließend werden in der Mitte zwei Gemeinschaftskarten ausgelegt.
  2. Sie müssen eine Entscheidung treffen. Geben Sie Ihre Hand auf („Fold“) oder spielen Sie weiter („Raise“)? Ist letzteres der Fall, müssen Sie einen weiteren Einsatz in Höhe des anfänglichen Ante-Einsatzes leisten.
  3. Fügen Sie Ihrer Hand nun eine der beiden Gemeinschaftskarten hinzu. Wenn Sie Ihre Hand für stark genug befinden, können Sie Stand auswählen. Oder Sie decken die noch verdeckte Karte auf, die Sie zu Beginn der Runde ausgeteilt bekommen haben.
  4. Nachdem Sie fertig sind, ist der Croupier an der Reihe.

Die Auszahlung erfolgt im Verhältnis 1:1, wenn Sie entweder mehr Punkte als der Croupier haben oder der Dealer mit mehr als 21 Punkten einen Bust erleidet - wie beim klassischen Blackjack. Es gibt aber noch eine dritte Gewinnmöglichkeit: Kommt der Dealer auf 12 Punkte oder weniger, ist die Hand ungültig – und Sie gewinnen automatisch.

Zusätzlich zum regulären Spiel können Sie bei Duel Blackjack eine Nebenwette platzieren, die auf den Namen „2 Up“ hört. Treffen Sie mit Ihrer ersten Karte und den Gemeinschaftskarten ein Paar oder einen Drilling, erhalten Sie eine Bonus-Auszahlung von 3:1 (Paar) oder 20:1 (Drilling).

Duel Blackjack ist bei Playtech entstanden und bietet Poker-Fans eine willkommene Abwechslung. Auf einer Liste, die beste Blackjack Varianten ehren will, darf das Spiel nicht fehlen – schon allein, weil es so anders ist. Der Hausvorteil liegt bei akzeptablen 1,62 %.

Blackjack Bonus

Mit Blackjack Bonus können im Grunde alle Blackjack Arten bezeichnet werden, die Nebenwetten akzeptieren, ansonsten jedoch dem Klassik-Blackjack ähneln. Microgaming hat eine Variation im Gepäck, die „Bonus“ sogar im Namen trägt.

Platzieren Sie bei diesem Blackjack Spiel einen zusätzlichen Einsatz, profitieren Sie von höheren Blackjack-Auszahlungsquoten. Für einen Blackjack mit gleichem Suit (Herz-Ass und Herz-König) gewährt man Ihnen den 25-fachen Einsatz. Und wenn Sie das Pik-Ass mit dem Pik-Buben zusammenbringen, erhalten Sie sogar den 50-fachen Einsatz. Immerhin 5:2 gibt es, wenn die ersten beiden Karten den gleichen Suit aufweisen.

Auch die Variante Blackjack 21+3 aus dem Hause Felt Gaming verteilt Extra-Boni. Diesmal ist es Ihre Aufgabe, Poker-Hände zu bilden – mit Ihren Start-Karten gepaart mit der Karte des Croupiers. Die Side Bet wird wie folgt ausgezahlt:

Side BetAuszahlung
Flush (drei Karten mit gleichem Suit)5:1
Straight (drei aufeinanderfolgende Karten)10:1
3 of a Kind (drei Zehner oder Buben oder Damen etc.)25:1
Straight Flush (Flush und Straight in einem)40:1
Suited Trips (Drilling mit gleichem Suit, etwa drei Pik-Fünfer)100:1

Nebenwetten können sehr spaßig sein. In der Regel steigt durch sie jedoch der Hausvorteil. Wer eine optimale Blackjack Strategie verfolgt, sollte von zusätzlichen Einsätzen absehen. Ausnahmen sind Side Bets, bei denen sich der Hausvorteil verändert (bei Jackpot-Blackjack-Spielen der Fall).


➤ Blackjack Bonus spielen bei bCasino!


Probieren Sie Blackjack Varianten online im Live Casino aus:

CasinoLive KartenspieleLive Blackjack SpieleLive Poker SpieleVIP ProgrammJetzt spielen
143 105 7 Jetzt spielen
2 23 2 Jetzt spielen
22 35 8 Jetzt spielen

FAQ

♠️ Welche Blackjack Variante hat den niedrigsten Hausvorteil?

Das klassische Blackjack hat bereits einen der niedrigsten Hausvorteile von etwa 0,50 %. Wenn Sie sich an die Basic Strategy halten und Nebenwetten ignorieren, sind Ihre Gewinnchancen hier am größten. Ausgenommen davon ist der Triple Sevens Blackjack Jackpot. Ist dieser sechsstellig, ist der Erwartungswert sogar positiv – das heißt, es wird vorteilhaft, die Side Bet für den Jackpot zu platzieren - wobei anzumerken ist, dass die Chance auf den Jackpot verschwindend gering ist.

♥️ Welche Nebenwetten lohnen sich bei unterschiedlichen Blackjack Arten?

Fast alle Nebenwetten wirken sich verheerend auf den Hausvorteil aus. Langfristig büßen Sie Ihre Bankroll so schneller ein. Lediglich bei Blackjack-Spielen mit Jackpot-Funktion kann der Jackpot so groß werden, dass die Side Bet für den Spieler vorteilhaft wird. Außerdem lohnenswert ist eine Nebenwette, die eigentlich keine ist: Bei Spanish 21 bekommen Sie für unwahrscheinliche Hände Boni ausbezahlt – ohne, dass Sie einen zusätzlichen Einsatz leisten müssten.

♣️ Gibt es verschiedene Arten von Live Blackjack?

Im Live Casino gibt es eine vergleichbare Vielfalt wie im Spiel gegen den Computer. Neben dem klassischen Blackjack gibt es Spielvarianten, die mit Nebenwetten wie Perfect Pairs oder 21+3 locken. Erfahrungsgemäß laufen die Runden im Live Casino langsamer ab. Pre Decision Blackjack will damit aufräumen: Hier wählen Sie Ihre Aktionen aus, während ein anderer Spieler noch an der Reihe ist. Außerdem gibt es VIP-Tische für High-Roller, die höhere Einsätze bevorzugen.
Casino-AnbieterBonusangebotErfahrungen
1

100€ einzahlen, 100€ in Freiwetten sichern!

Mindestquote und Mindesteinsatz erforderlich. Es gelten unsere AGB sowie Teilnahmebedigungen. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe uter BzGA.de

2

1.750€ Willkommenspaket + 95 Freispiele

18+ Spielen Sie verantwortungsvoll. begambleaware.com

3

1500€ Willkommenspaket + 150 für Freispiele

18+. Geschäftsbedingungen gelten. Verantwortungsbewusstes Spielen. begambleaware.org