Essbare Pokerchips – so wird’s gemacht

Article Image

21.12.2017

Pokerchips hat man als ehrgeiziger Glücksspieler natürlich gern in Hülle und Fülle auf dem Tisch vor sich liegen. Bei Ihren privaten Poker-Partys landen die runden Dinger aber möglicherweise künftig auch auf dem Teller und erweisen sich als süße Köstlichkeit: Überraschen Sie Ihre Pokerrunde mit selbstgebackenen Keksen in der Form von Pokerchips.

Diese originellen Knabbereien sind ideal dafür geeignet, Partys mit dem Thema Glücksspiel und Casino im wahrsten Sinne des Wortes zu versüßen. Ganz gleich, ob es sich nun um einen Geburtstag, eine Hochzeit, ein Jubiläum oder einfach nur um eine Motto-Party handelt – mit essbaren Pokerchips knacken Sie in Ihrem Freundeskreis in Sachen Partylaune ganz sicher den Jackpot.

Wie Sie die kleinen Casino-Knabberstücke ganz einfach am heimischen Herd bzw. Backofen herstellen, verraten wir Ihnen im Folgenden.

Man nehme: Was Sie für leckere Poker-Chips brauchen

Plastik war gestern, hier und heute geht es um Chips aus leckerem Teig. Dabei bestimmen Sie selbst, ob Sie zunächst einmal auf Nummer sicher gehen und schlichte runde Kekse herstellen oder sich an Schoko-Chips-Keksen versuchen.

Mit dem folgenden Rezept können Sie auch als Backanfänger nicht viel falsch machen. Alles in allem reicht es für etwa 35 Pokerchips-Kekse. Genug also, um die eine oder andere appetitliche Poker-Partie über die Runden zu bringen.

Making cookies

Dafür benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 250 Gramm Butter
  • 300 Gramm Mehl
  • 140 Gramm Puderzucker
  • 1 Ei
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Lebensmittelfarbe
  • Puderzucker
  • Glasurstifte
  • In Sachen Küchenwerkzeuge brauchen Sie:
  • Teigrolle
  • Backblech
  • Backpapier
  • Kreisförmige Ausstecher (Pokerchips-Größe)
  • Sieb
  • Rührschüssel
  • Handrührgerät
  • Kuchengitter
  • Backpinsel
  • Und so wird’s gemacht
  • Heizen Sie den Backofen vor. Bei Gasöfen gehen Sie auf Stufe 4, bei Elektroöfen stellen Sie die Temperatur auf 180 °C ein.

Geben Sie sowohl die Butter als auch den Puderzucker in eine Schüssel und verrühren Sie die beiden Zutaten gründlich mit dem Handmixer. Geben Sie nun das Ei und den Vanilleextrakt hinzu und rühren noch einmal gründlich durch. Dann nach und nach das gesiebte Mehl hinzugeben, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Rollen Sie nun den Teig zwischen zwei leicht bemehlten Schichten Backpapier aus. Eine Dicke von etwa einen halben Zentimeter ist ideal. Mit dem runden Ausstecher stechen Sie nun Ihre Chips alias Kekse aus. Den überschüssigen Teig kneten Sie wieder zusammen, rollen ihn erneut aus und stechen weitere Kekse aus. Ist der Teig aufgebraucht, können Sie mit den Zinken einer Gabel noch das typische Rillenmuster in den Rand drücken.

Nehmen Sie einen frischen Bogen Backpapier, belegen Sie damit das Backblech und legen Sie die Kekse darauf aus. Nun geben Sie sie für 12 und 15 Minuten in den Ofen, bis die kleinen Leckereien fest sind und eine goldbraune Farbe haben. Etwa 15 Minuten abkühlen lassen, am besten auf einem Kuchengitter.

Dann können Sie ganz nach Geschmack und Vorlieben mit dem Dekorieren beginnen. Bereiten Sie zu diesem Zweck etwas Zuckerguss aus Puderzucker und wenig (!) Wasser zu und verteilen Sie diesen auf drei Schüsseln. Mischen Sie nun jeweils etwas grüne bzw. rote Lebensmittelfarbe in zwei der Schüsseln. Teilen Sie die Kekse in drei Gruppen auf und überziehen Sie diese mit weißem, grünem Guss bzw. rotem Guss. Das geht am besten mit einem Backpinsel. Gehen Sie dabei möglichst gleichmäßig vor und vermeiden Sie Klumpen oder Blasen im Überzug. Lassen Sie die Glasur dann trocknen.

Sobald die Glasur getrocknet ist, nehmen Sie Glasurstifte in Weiß, Grün oder Rot zur Hand (alternativ füllen Sie die restliche Glasur aus den Schüsseln in eine Spritztüte) und tragen Sie damit die passenden bzw. gewünschten Poker-Chips-Beschriftungen auf. Nun heißt es nur noch trocknen lassen, und schon haben Sie Ihre eigenen essbaren Poker-Chips zur Hand. Sie sehen: Es ist gar nicht so kompliziert und der Spaßfaktor entschädigt auf jeden Fall für den Aufwand!

Casino-AnbieterBonusangebotErfahrungen
1

100% Willkommensbonus bis zu 500€ + 50 Freispiele

18+. Geschäftsbedingungen gelten. Verantwortungsbewusstes Spielen. gamblingtherapy.org | Ungenutzte Boni / Freispiele verfallen nach 30 Tagen.Gewinne aus Bonusspins sind auf 100 € begrenzt. Es gelten die AGB und die Standard-Aktionsbedingungen von Casimba.

2

1.500€ Willkommenspaket + 150 Zee-Spins + 500 Zee-Punkte

18+. Geschäftsbedingungen gelten. Verantwortungsbewusstes Spielen. GamblingTherapy.org

3

1000€ Willkommenspaket + 200 Freispiele

18+. Geschäftsbedingungen gelten. Verantwortungsbewusstes Spielen. gamblingtherapy.org